Vorsorgeleistungen

Zu den gesetzlichen Vorsorgeleistungen, die von den Kassen übernommen werden und für die keine Praxisgebühr erhoben wird, zählen:

  • Gesundheits-Check ab 35 Jahre alle 2 Jahre
    Labor (Cholesterin, Blutzucker und Urinstreifentest) und eine körperliche Untersuchung
  • Impfungen. Folgende Impfleistungen werden von den Krankenkassen übernommen (Grundimmunisierung und Auffrischimpfungen):
    Tetanus, Diphterie, Polio, Keuchhusten, Windpocken, Masern, Mumps, Röteln, Hirnhautentzündung, Grippe, Lungenentzündung, Hepatitis B (bis 18 Jahre), FSME (Zecken), HPV (humanes Papillomvirus, Erreger von Gebärmutterhalskrebs),
    Länder-Gesundheits-Informationen
  • Hautkrebs-Screening ab 35 Jahre alle 2 Jahre
    Wir sind eine hierzu speziell qualifizierte Praxis, die eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs anbietet. Mehr Informationen unter www.hautkrebs-screening.de
  • Jugendgesundheitsuntersuchung
    Bei der Jugendgesundheitsuntersuchung J1 werden die Jugendlichen im Alter von
    12-14 Jahren untersucht. Es geht vor allem um die Früherkennung von Krankheiten, die die Entwicklung gefährden. Außerdem werden Themen wie Rauchen, Alkohol, Drogen und Ernährungsverhalten angesprochen.